Projekt "Wie Trouvé" - 3. Preis IBA Basel - 2015 - 2016 (DaundOrt Vermittlung)

1/4

 

Das Konzept des Projekts bestand in der Schaffung verschiedener "Plattformen" für den kreativen Ausdruck für Nutzern auf einem Wanderweg am Rheinufer, der drei Länder miteinander verbindet: die Schweiz, Deutschland und Frankreich.
Unser Vorschlag war, den Weg, der auch drei Kulturen und Sprachen verbindet, als Ort des kulturellen und linguistischen Austausches wahrzunehmen, in dem die Menschen ihre eigene Spuren hinterlassen und neue Formen der Kommunikation schaffen können, um die drei Länder zu vereinen. Der Blick auf den Alltag stand im Zentrum unseres Projektes: die aktuelle Infrastrukturen und Aneignungsformen, werden als Potenzial gesehen, um das Leben des Ortes zu intensivieren.

AutorInnen: Andréa Zemp Santana do Nascimento & Adéle Ridereau als Kunstkollektiv DaundOrt Vermittlung (www.daundort.com - 2015-2018)